SVL-Freiwasserschwimmer vom Erfolg verwöhnt

28.08.2011 17:29 von Presswart SVL

Bei den an diesem Wochenende ausgetragenen offenen Landesmeisterschaften im Freiwasserschwimmen im
Stichkanal Osnabrück schickte der SV Langenhagen  ́71 Isabelle Winkel (1996) und Florian Battermann (AK 35) ins Rennen. Bereits im ersten Rennen über 2,5 km konnten beide ihre gute Form bestätigen. In 38:51,04 konnte Florian Battermann die zwei Runden im Stichkanal vollenden. Dies bedeutete für ihn eine Verbesserung seiner persönlichen Bestleistung um fast 3 min und damit Platz 2 in seiner Altersklasse. Auch Isabelle Winkel konnte in 46:34,73 ihre eigene Bestzeit um mehrere Minuten knacken musste sich aber in dem starken Feld des Jahrganges 1996 mit Platz 6 zufrieden geben.
Am Sonntag absolvierten beide die doppelte Strecke. Über 5 km konnte Isabelle dann auch endlich ihre Medaille bei
den Landesmeisterschaften im Freiwasserschwimmen in Empfang nehmen. Nach einem packenden Rennen
überquerte Isabelle die Ziellinie in 1 h 34:53,89. Sie pulverisierte ihre eigene Bestmarke um ganze 10 min und musste
sich nur der Kaderathletin Patricia Wardenburg geschlagen geben und konnte die Silbermedaille des Jahrgangs 1996
vom LSN-Präsidenten in Empfang nehmen. Ähnlich gut verlief das Rennen für Florian Battermann. Nach 1 h 21:20,82
überquerte er als schnellster Niedersachse mit neuer Bestzeit die Ziellinie, musste sich dennoch mit der
Silbermedaille begnügen, da ein Schwimmer aus NRW schneller war.
Bereits eine Woche zuvor hatten die SVL-Freiwasserschwimmer beim Outdoorschwimmen im Altwarmbüchener See
abgeräumt. Über 2,5 km und 5 km konnte Isabelle dort den Sieg in der Jahrgangswertung Jahrgang 1996 erringen.
Über die 2,5 km bedeutete diese Leistung gleichzeitig Platz 5 in der offenen Wertung. Auf dieser Strecke holte sich
Catharina Mielke (1990) in der offenen Wertung den dritten Platz in 48:54,21. Über die doppelte Distanz konnten
beide Mädchen das Podest der offenen Klasse erklimmen. Catharina wurde in 1 h 42:30,62 Zweite gefolgt von
Isabelle als Dritte.
Florian Battermann wollte den Mädchen nicht nachstehen. Als 5. über 2,5 km offene Klasse ging die Rechnung noch
nicht auf. Über die doppelte Distanz konnte er dann auch seinen Podestplatz erreichen und wurde Zweiter.
Ein Novum in Altwarmbüchen stellte die 3 x 750 m Staffel am Samstagabend dar. Unter bereits schlechter
werdenden Sichtbedingungen gingen hier die drei SVL-Aktiven an den Start. Nach der ersten Runde zeigte sich
bereits, dass das gemischte Team aus Langenhagen gegen die reinen Männermannschaften bzw. die Kaderathleten
Staffeln wenig Chancen hatten. Als Achte in einer Zeit von 42:24,26 zogen sie sich dennoch beachtlich aus der Affäre.

Zurück