Unglückliche Niederlage für SVL-Reserve!

17.12.2013 17:50 von Presswart SVL

Durch ein Tor in der allerletzten Sekunde musste die SVL-Reserve eine genauso unnötige wie unglückliche  4-5 (2-1,1-2,1-1,0-1) Niederlage beim Spitzenreiter und Mitaufsteiger SpVgg Laatzen einstecken. In einem über die gesamte Spieldauer äußerst ausgeglichenen Spiel hatte der SVL am Ende kein Glück. Nach einem über die gesamte Dauer spannenden Spiel mit wechselnden Führungen  hatten die Laatzener kurz nach der Langenhagener Chance zum Siegtreffer beim Stand von 4 zu 4 vier Sekunden vor Schluss bei Ballbesitz eine Auszeit genommen. Die vier Sekunden nutzten die Laatzener, um einen Freiwurf vorm Langenhagener Tor zu erzwingen. Dieser wurde zu einem hohen Centeranspiel genutzt, das vom Centerspieler Kalle Deppe zum von Laatzen ausgiebig umjubelten Siegtreffer genutzt wurde. Die heimischen Zeitnehmer waren hier aus SVL- Sicht zu großzügig und ließen die Zeit stehen, so dass Laatzen noch Zeit für den Angriff hatte.

Geärgert haben sich die Spieler am meisten darüber, dass sie eine Vielzahl eigener Chancen ungenutzt liegen gelassen haben. So blieb am Ende nur ungläubiges Staunen, dass man dieses Spiel noch verloren hat.

SVL: Überheide, Goreck, Domenik Roe (2 Tore), Neumann, Rößger, Haste (1), Dietrich, Kula (1)

Zurück