Trainingslehrgang der Synchronschwimmerinnen 2013

13.10.2013 13:09 von Marcus Kramer

Das Wochenende in Göttingen bot zahlreiche Trainingsmöglichkeiten im Wasser und an Land. Integriert wurde zu dem ein Leistungstest bei dem sich die 19 Synchronschwimmerinnen an Land und im Wasser messen mussten. In den Jahrgängen 2000 – 2002 zeigten Julia Hentschel aus Braunschweig (84 Punkte) sowie Malin Kootz (76 Punkte) und Wlada Rotar (64 Punkte) aus Hannover besonders gute Leistungen. In den Jahrgängen 1991 – 1999 stachen die Leistungen von Anne Lex (91 Punkte) und Linda Eberwein (85 Punkte) aus Langenhagen sowie Lena Gleue aus Langenhagen und Hannah Wald und Anastasija Bogdanova aus Hannover (alle drei mit 74 Punkten) heraus.

Die mitgereisten Trainerinnen der vier Vereine waren mit den erzielten Ergebnissen sehr zufrieden und sahen das Wochenende als eine Bereicherung für die Vereine und Aktiven.

Trotz der Anstrengung und Vielzahl an Trainingseinheiten hatten die Synchros viel Spaß, konnten viel voneinander lernen und freuen sich schon auf den nächsten Lehrgang im Jahr 2015!

Zurück