21. Internationale Deutsche Meisterschaften der Masters im Synchronschwimmen

13.06.2015 12:38 von Marcus Kramer

Anne Lex und Linda Eberwein starten zum ersten Mal auf den Deutschen Meisterschaften der Master im Synchronschwimmen

Für die junge Mannschaft war dies die erste Teilnahme an den Master Meisterschaften und für die beiden Aktiven nach einer langen Pause der erste Wettkampf auf Deutscher Ebene. Am Samstag präsentierten sie ihre Technische Kür und konnten sich nach dem Vorkampf nur knapp hinter der Mannschaft aus Würzburg auf Platz 4 etablieren. Am Sonntag schwammen sie zu „We No Speak Americano“ eine tolle Langkür, die mit guten Bewertungen belohnt wurde.

Jedoch reichten die 119,673 Punkte nicht aus, um sich noch einen Treppchenplatz zu sichern. Trotz der Enttäuschung über den undankbaren 4. Platz, können sie sehr stolz auf ihre Leistung sein. Obwohl sie nur wenig Erfahrung mit Wettkämpfen auf deutscher Ebene besitzen, konnten sich ihre starken Gegner nicht weit von ihnen absetzten.

Es war ein guter Start für den SV Langenhagen´71 bei den Deutschen Meisterschaften der Master.

Zurück